Für dieses innovative Gewinderollwerkzeug stellt Burg die Engineering-, Produktions- und

Für dieses innovative Gewinderollwerkzeug stellt Burg die Engineering-, Produktions- und Logistikkapazitäten bereit. (Bild: Silbertool GmbH)

Wetter (rm). Das kompaktes Handwerkzeug der SilberTool GmbH, von Philipp Silberkuhl entwickelt, soll deutlich bessere Ergebnisse ergeben als bisher übliche Gewindeschneider.

Das Werkstück wird zwischen der formgebenden Rolle und einem Gegenlager positioniert. Durch die Zustellung des Gegenlagers, die man einfach durch Kurbeln erreicht, dringt die Rolle in die Werkstückoberfläche ein. Der Bediener kann dann in jeden kaltverformbaren Werkstoff ein Gewinde bis M 16 von Hand rollen oder beschädigte Gewinde mit Durchmessern bis 64 mm nahezu perfekt wiederherstellen.

Der Gewinderoller muss nicht am Werkstückende angesetzt werden, sondern der Anwender kann ihn frei auf dem Werkstück positionieren. Damit vermeidet man Ansatzprobleme und erschließt dem Gewinderollen weitere Anwendungsbereiche.

Schon in der Entwicklungsphase erhielt Philipp Silberkuhl für diese patentierte Idee einen Preis des GründerCampus Niedersachsen und einen Förderpreis der Initiative enable 2 start. Er entwickelte zwei Tool-Kits für das Rollen neuer Gewinde von M 6 bis M 16 (R-Serie) und für die Reparatur von Gewinden mit Durchmessern von 5 bis 64 mm (N-Serie). Zudem suchte der Gründer nach einem Produktionspartner.

Passenderweise hatte Burg Mitte 2010 das Programm Manufacturing etabliert, mit dem das umfassende Know-how zur Fertigung von Zinkdruckguss-Bauteilen auch Fremdunternehmen zur Verfügung steht. Zudem werden Engineering-Kompetenz und Montagekapazitäten bereit gestellt.

Werkstoffspezialisten berieten den Gründer bei der Auswahl von Materialien für die hart beanspruchten Rollwerkzeuge. Das robuste, formschöne und griffgünstige Gehäuse aus Zinkdruckguss wird ebenso bei Burg gefertigt wie das Rändelrad und der Kurbelgriff aus hochwertigem Kunststoff.  Die Montage der Komponenten erfolgt ebenfalls in Wetter.

Burg war auch an der Konzeption der handlichen Koffer-Sets beteiligt, in die man die Werkzeuge verpackt und anschließend einlagert. Aufträge, die auf der Website von SilberTool eingehen, werden direkt auf das ERP-System von Burg verlinkt und innerhalb von 24 h versendet.

Diese Arbeitsteilung hat zur Folge, dass dem Unternehmensgründer ein leistungsfähiger Partner für Konstruktion, Produktion und Logistik zur Verfügung steht und er sich voll auf seine Kernkompetenzen der Produktentwicklung und der Vermarktung konzentrieren kann.