MAGNA EVO InnoLas

Seine Features machen den MAGNA EVO laut Hersteller in einer Vielzahl von zeitaufgelösten Experimenten zu einer hervorragenden Alternative zu herkömmlichen gütegeschalteten Lasern. – Quelle: InnoLas

Seine hohe Spitzenleistung, hohe Pulsenergie und kurze Pulsdauer sind bestens geeignet für den Einsatz in Bereichen wie LIDAR, zeitaufgelöste Spektroskopie, Plasma-Physik oder nichtlineare Optik. Durch das komplett Dioden-basierte Pump-Konzept mit optimalen Pulsraten zwischen 100  und 1000 Hz ist z.T. eine erheblich kürzere Messdauer realisierbar. Gleichzeitig führt die Dioden-Lebensdauer von > 2 Milliarden Pulsen zu lange Wartungs-Zyklen.

Der MAGNA EVO entstand durch die konsequente Zusammenführung zweier Standard-Systeme, dem picolo Oszillator und dem SpitLight EVO, in einem gemeinsamen monolithischen Gehäuse. Gleichzeitig erlaubt die Plattform eine einfache Skalierung und flexible Anpassung an Kunden-Anforderungen. Die Verwendung von langjährig erprobten Standard-Komponenten garantiert Langzeit-Stabilität für anspruchsvolle Experimente.

www.innolas-laser.com