Schweißzelle von Cloos

Die neue Qirox-Kompaktzelle bietet zahlreiche neue Features, um kleine Bauteile effizient automatisiert zu schweißen.

Die Roboterzelle verfügt über einen 2-Stationen-Werkstückpositionierer mit vertikalem Wechsel und vertikaler Drehbewegung. Während auf der einen Station geschweißt wird, kann die andere neu bestückt werden. Mit einer Einspannlänge von bis zu 1250 mm und einer maximalen Traglast von 250 kg je Seite kann ein breites Werkstückspektrum auf der Anlage verarbeitet werden. Die Anlage ist mit dem neuen Qirox-Schweißroboter QRH-280 ausgestattet, der speziell für die Kompaktzellenlösungen von Cloos entwickelt wurde. Der kompakte Roboter agiert besonders schnell und dynamisch, was die Fertigungszeiten stark reduziert, so Cloos.

Die Integration der Kabel im Grundrahmen und die Anordnung von Schweißstromquelle sowie Qirox-Controller außerhalb der Umhausung erleichtern Service und Wartung der neuen Zelle erheblich. Darüber hinaus ermöglicht die Kompaktzelle maximale Fertigungsflexibilität aus, da der modulare Aufbau jederzeit individuelle Erweiterungen und Nachrüstungen ermöglicht. Cloos bietet eine umfangreiche Palette an kompakten Roboterzellen, mit denen sich jedes Werkstück zu wirtschaftlichen Konditionen schweißen lässt. Sie benötigen wenig Platz und lassen sich einfach in jede Fertigung integrieren, da sie elektrisch und mechanisch komplett vorinstalliert sind. Von der Sensorik bis zur Steuerung bildet jede Kompaktzelle eine maßgeschneiderte Einheit mit perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten. Alle Roboter- sowie Positionierachsen arbeiten vollsynchron zusammen. Dies ermöglicht laut Cloos sehr gute Schweißergebnisse, verringert die Nebenzeiten und beschleunigt den gesamten Prozessablauf .

https://www.cloos.de