Schrägungswinkel Schneeberger Zahnstangen

Schrägungswinkel sind beliebig zwischen -30° und +30° möglich. – Quelle: Schneeberger

Zahnstangen sind ein kostengünstiges Antriebselement, besonders bei Hüben von mehr als 2 m. Sie werden bevorzugt bei schmutzigen Umgebungsbedingungen und/oder großen Axialkräften eingesetzt, da dieses Antriebselement über die gesamte Länge eine konstante Steifigkeit besitzt.

Schneeberger bietet bis Modul 16 beliebige Querschnitte mit metrischer oder Modul-Teilung an, schrägverzahnt oder geradverzahnt. Die maximale einteilige Länge beträgt 3000 mm, eine beliebige Aneinanderreihung ist gewährleiste.

Die Verzahnung kann je nach Kundenwunsch gefräst oder geschliffen ausgeführt werden. Eine Besonderheit ist zudem, dass verschiedene Härteprozesse möglich sind. Je nach auftretender Belastung kann zwischen weicher, induktiver oder einsatzgehärteter und nitrierter Zahnstange gewählt werden. Die beste Verzahnungsqualität beträgt Q5 (Teilungs-Einzelabweichung fp = 0,006 mm, Teilungs-Gesamtabweichung Fp = 0,020/300 mm).

www.schneeberger.com