LED-Aushärtesystem Dymax

Dymax bietet neben den LED-Aushärtesystemen ein breites Portfolio an speziell auf diese Geräte abgestimmte Klebstoffe. Dymax

Kernstück in diesem Jahr ist das neue, intensive LED-System BlueWave MX-150. Bei diesem System ist der LED-Chip direkt im Emitter und nicht, wie sonst üblich, in der Steuereinheit verbaut. Dies ermöglicht eine noch gleichmäßigere Aushärtung, da es zu keinen Intensitätsverlusten durch gebogene oder zu lange Lichtleiter kommt. Der Emitter ist in drei Wellenlängen (365, 385 und 405 nm) erhältlich.

Je nach Wellenlänge liegt die Intensitätsabgabe zwischen 30 und 44 W/cm². Das Gerät kann zum einen in eine automatisierte Anlage integriert werden, wobei der Emitter u.a. leicht auf einen Roboterarm befestigt werden kann. Zum anderen kann das System auch als Bench-Top-Arbeitsplatz eingesetzt werden. Durch die Vielzahl von Konfigurationsmöglichkeiten, sowie dem kompakten Design, bietet das Gerät eine einzigartige Flexibilität bei Aushärtungsprozessen.

LED-Aushärtesysteme bieten im Vergleich zu herkömmlichen UV-Quecksilberdampf-Lampen viele Vorteile: Zum einen ist die Leistungsaufnahme geringer und zum anderen gestattet die konstant hohe Intensität neben sicheren Fertigungsprozessen auch kurze Aushärtezeiten. Auch die spektrale Verteilung des abgegebenen Lichts unterscheidet sich deutlich. Um LED-Aushärtesysteme zu verwenden, ist es daher wichtig, dass die Klebstoffe auf diese Methode abgestimmt sind.

www.dymax.com

Halle 9, Stand 413