Diese Maschine zur Herstellung von Endlos-Luftpolstermatten spart die Lagerhaltung von

Diese Maschine zur Herstellung von Endlos-Luftpolstermatten spart die Lagerhaltung von großvolumigem konventionellem Polstermaterial. (Bild: Ratioform Verpackungen GmbH)

Endlose Luftpolsterfolie nach Bedarf direkt am Packplatz produzieren können Unternehmen, die empfindliche oder schwere Güter in größeren Mengen versenden, mit der handlichen Tischmaschine Pillow Pak`r  der Ratioform Verpackungen GmbH.
PLIENING (rm). Sie spart die Lagerhaltung von großvolumigem konventionellem Polstermaterial.
Die Maschine verarbeitet eine Folie zu 0,67 m breiten Luftkammermatten, mit denen auch große Oberflächen gut geschützt werden können. Die Polstermatten sind 26 mm dick, so dass beim Einschlagen von Transportgütern nur eine Schicht Verpackungsmaterial benötigt wird.

Für eine effektive Polsterung sorgt ein spezielles Ausgleichssystem zwischen den einzelnen Luftkammern. Zur einfachen Abtrennung der Luftkissenmatten ist die Folie alle 0,15 m vorperforiert.

Die einfach zu bedienende und wartungsfreie Tischmaschine erreicht einen Ausstoß von 22 m/min Luftkammermatte. Für den Betrieb an der 230 V-Steckdose ist kein Druckluftanschluss erforderlich. Mit den Maßen 0,55 x 0,40 x 0,50 m passt die Maschine auf jeden Packtisch.

Die verarbeitete Folie ist vollständig recyclebar. Die Maschine steht nach Angabe des Unternehmens ab einem Jahresverbrauch von 72 Rollen Folie kostenfrei bereit.

Ratioform Verpackungen GmbH