Mit Schweißtraktoren Wettbewerbsfähigkeit steigern 1

Als erste Produktfamilie seines neuen Automatisierungsprogramms stellt Lorch Schweißtechnik vielseitig einsetzbare Schweißtraktoren vor, die eine perfekte Schweißnaht bei beträchtlicher Energie- und Zeiteinsparung ermöglichen. Ob Lorch Trac Wheel, Trac Wheel Pro oder TracRail und TracRail Pro - mit ihrem umfangreichen Zubehörangebot bieten die neuen Traktoren optimale Unterstützung beim Schweißen von Längs- und Kurvennähten, heißt es. Typische Anwendungsbereiche sind lange Trägerstrukturen wie im Anhänger-, Schienenfahrzeug- und Schiffsbau und im Bereich Behälterbau wie beispielsweise bei LKW-, Öl- und Wassertanks. Gerade für den industriellen Mittelstand bietet die Positionierung der Schweißtraktoren zwischen der manuellen Fertigung und den investitionsintensiven Roboterlösungen eine große Chance, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Premiere hat außerdem der Lorch Roundseam Topslider, eine neue Längs- und Rundschweißanlage, bei der mit Hilfe eines verschiebbaren, pneumatischen Reitstocks das einfache Schweißen und Spannen von Rohren und Behältern in verschiedenen Längen möglich ist. Mit seiner Vielfalt an Software-Optionen bietet der neue Topslider ein breites Anwendungsspektrum und durch eine große Bandbreite der Rotationsgeschwindigkeit ist das Schweißen von Werkstücken auch mit großem Durchmesser kein Problem, so Lorch. Eine übersichtliche Menü-Struktur mit Klartext-Anzeige gewährleiste eine schnelle und einfache Bedienung.

Als Neuheit im Bereich Invertertechnologie präsentiert Lorch die MicorMIG500 aus der bewährten EN 1090-zertifizierten MicorMIG-Baureihe. Mit der 500-A-Anlage können bei 100 % Einschaltdauer jetzt 370 A erreicht werden, bei 60 % sogar 430 A. Außerdem erlaubt die neue Leistungsvariante das Schweißen mit Aluminiumdrähten bis zu 1,6 mm Dicke, verspricht der Anbieter. Zudem sind weitere Schweißprogramme im Synergic-Betrieb abrufbar, die den Einrichtungskomfort laut Hersteller erhöhen und das CO2-Schutzgasschweißen mit Fülldrähten bis zu 1,6 mm ermöglichen.

www.lorch.eu

Halle 6, Stand 6405