M800/M80 Mitsubishi

Die M800/M80-Serie ist mit der SSS-Steuerung der vierten Generation (SSS-4G) für präzise Bearbeitung bei hoher Geschwindigkeit ausgestattet. – Quelle: Mitsubishi

Anwender schätzen seit jeher die Produktivität, intuitive Bedienung und Funktionalität der Mitsubishi Electric Steuerungen. Die Neuentwicklung der aktuellen M800/M80-Serie basiert auf der gesamten Bandbreite der Kompetenzen des Unternehmens. Um beispielsweise einen relevanten Sprung in der Verarbeitungsgeschwindigkeit zu erzielen, reichte eine Optimierung des Halbleiter-Produktionsprozesses nicht aus. Also griff Mitsubishi Electric auf die hausinterne Halbleiterkompetenz zurück und entwickelte von Grund auf neue eine Technik.

Es waren viele Hürden zu überwinden, um das Prozessorpotenzial zu maximieren, doch jetzt ist das Ziel erreicht: eine neue CNC-spezifische CPU, die eine laut Hersteller Hochgeschwindigkeitsverarbeitung ermöglicht. Die neue CPU erhöht nicht nur die Verarbeitungsgeschwindigkeit, sondern reduziert auch die Anzahl der erforderlichen Bauteile. Dies wiederum verringert mögliche Fehlerquellen und steigert so die Produktqualität.

Die deutlich erhöhte Feinsegment-Verarbeitungsqualität erlaubt kürzere Zykluszeiten in der Programmverarbeitung. Die Kommunikationskapazität zwischen CNC und Antrieb über optische Glasfaserkabel wurde optimiert und ist nun erheblich höher. Die dadurch gesteigerte Reaktionsfähigkeit des Systems ermöglicht eine deutlich präzisere Bearbeitung.

www.mitsubishi-cnc.de