automatisierte Messabläufe dimensionelle Überprüfung Alicona

Der Fokus der automatisierten Messabläufe liegt auf der dimensionellen Überprüfung von Bauteilen. – Quelle: Alicona

Die Zeiten, als ein Bauteil z.B. erst am Ende eines Fertigungsprozesses das erste Mal geprüft wird, kann sich heute kein Produktionsleiter mehr leisten. Dazu müssen Messsysteme in der Produktion vollständig automatisiert und für jeden Werker ohne Messtechnikkenntnisse einfach zu bedienen sein. Und zweitens erwartet sich die Industrie die Bereitstellung von Messsystemen, die stärker auf ihre individuellen Anwendungen zugeschnitten sind.“

Bei Alicona kennt man die Anforderungen der Qualitätssicherer und Produktionsleiter. Die automatisierten Werkzeugmesssysteme seiner „EdgeMaster“ Produktserie sind laut Hersteller exakt auf die Anwendungen und Messaufgaben in der Werkzeugindustrie zugeschnitten und werden von sämtlichen großen Werkzeugherstellern weltweit eingesetzt. Jetzt erweitert der Hersteller sein Angebot in Sachen Automatisierung auch für weitere Industrien.

Auf der Control zeigt das Unternehmen, wie Anwender mittels einer eigenen Automatisierungsschnittstelle auch das branchenunabhängige Form-und Rauheitsmessgerät „InfiniteFocus“ zur automatisierten Messung in der Produktion einsetzen.

InfiniteFocus ist ein optisches 3D Oberflächensystem zur Messung von mikrostrukturierten Oberflächen. Das System bietet eine Reihe von Funktionalitäten zur Messung von Form und Rauheit, wobei das Spektrum von messbaren Oberflächen und Materialien mittels einer Kombination aus Koaxial- und Ringlicht nahezu unbegrenzt ist. Bis dato wurde das breite Einsatzgebiet des 3D Messsystems vorwiegend im Labor genutzt.

Mit dem neuen Automatisierungsinterface „Automation Manager“ erfolgen Messungen jetzt auch automatisiert, was den Einsatz in der Produktion ermöglicht. Die Messergebnisse werden in weiterer Folge an ein Produktionssteuerungssystem übergeben.

www.alicona.com