RapidCut Trumpf

Erhöhte Produktivität dank RapidCut: Die neue Funktion sorgt für bis zu 15 Prozent mehr Produktivität. – Quelle: Trumpf

Die TruLaser Tube 5000 fiber ist laut Hersteller die weltweit erste Rohrschneidanlage mit Festkörperlaser, die ohne Komplettumhausung auskommt. Dadurch ist die Maschine optimal zugänglich. So können Anwender beispielsweise Einzelrohre und Profile manuell oder mit dem Kran schnell und einfach beladen. Das offene Maschinenkonzept bietet den für Fiber-Maschinen nötigen hohen Sicherheits-Standard und ermöglicht dennoch eine hauptzeitparallele Fertigteilentnahme. Alle Teile können auf einer ergonomischen Arbeitshöhe entnommen werden.

Die neue Funktion RapidCut entfaltet das volle Potenzial des Festkörperlasers und sorgt für bis zu 15 Prozent mehr Produktivität. Durch die überlagerte Bewegung der Rohr-Achse und des Schneidkopfes wird die Dynamik der Maschine um mehr als das Vierfache gesteigert. Erst durch die Überlagerung der Achsen können die hohen Vorschübe des Festkörperlasers bereits bei kleineren Konturen vorteilhaft umgesetzt werden.

Prozesssicherheit gewährleisten die Trumpf Technologietabellen. Durch programmgesteuert stets korrekt eingestellte Parameter wie Laserleistung, Fokuslage und Düsenabstand wird eine hohe Kantenqualität sichergestellt. Ein weiteres Highlight der Maschine ist der Schrägschnitt. Zudem sorgt die Ein-Schneidkopf-Strategie zusammen mit dem intelligenten Kollisionsschutz für reduzierte Stillstandzeiten. Die Magnetkupplung schützt vor möglicher Beschädigung des Schneidkopfs.

www.trumpf.com