Härteprüfer HPE Bareiss

Der digitale Härteprüfer HPE misst neben der Härte auch wichtige Umweltparameter. – Quelle: Bareiss

Elastomere, insbesondere in Plattenform, gehören zu den wesentlichen Bestandteilen technischer Anwendungen. Von Ihnen hängen Zuverlässigkeit und Lebensdauer von Produkten und Aggregaten entscheidend ab. Temperatureinflüsse können das Materialverhalten jedoch gravierend beeinflussen.

Der digitale Härteprüfer HPE hat sich laut Bareiss seit Jahren im mobilen Einsatz für Härtemessungen nach Shore bewährt.

Die neue Generation des Multifunktion – Härteprüfers HPE III bietet die Vereinigung der relevanten Prüfdaten – ob für die Messung nach Norm DIN ISO 7619 oder im Feld. Neben der gewohnt präzisen und robusten Härtemessung verfügt der HPE III über weitere integrierte Messsysteme wie Temperaturmessung des Probekörpers direkt neben der Härteprüfstelle und überprüfung der Umgebungstemperatur sowie Luftfeuchtemessung.

Mit der neuen Generation werden die, in der Vergangenheit mühsam aus vielerlei unterschiedlichen Daten-Loggern, zusammengetragenen Messwerte aus Härte, Umgebungstemperatur, Luftfeuchte, Prüflingstemperatur, Datum und Uhrzeit in einem Gerät erfasst und dokumentiert.

Insbesondere im Feld ist dies ein enormer Vorteil, da selten eine Person alle diese Daten gleichzeitig und in unmittelbarer Umgebung der Härteprüfung erfassen kann.

Zum serienmäßigen Lieferumfang gehören ein Gerätekoffer, ein USB Kabel mit Netzstecker und ein Kontrollring 40 Shore. Optional gibt es eine PC – Software für die Datenverarbeitung, sowie einen Prüfständer zur stationären Anwendung.

www.bareiss.de