TNL18 Traub

Mit der Weiterentwicklung der Maschinen entstand auch eine neue Steuerungsgeneration TX8i-s V7, mit der die Maschinenmodelle TNL18-7B dynamic und TNL18-9 dynamic ausgestattet werden. – Quelle: Traub

Dadurch agieren die Maschinen noch dynamischer und bieten eine deutlich gesteigerte Produktivität.

Traub entwickelte die 2009 erstmals vorgestellte TNL18-Baureihe über die Jahre hinweg permanent weiter, um sie stets auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten. Das betraf sowohl die mechanischen Komponenten, die einen zuverlässigen und stabilen Betrieb gewährleisten, als auch die Antriebs- und Steuerungstechnik.

Um die Maschinen noch dynamischer agieren lassen zu können, wurden jetzt, die CNC-Steuerung, Achsverstärker und Servoantriebe auf ein modernes Niveau gehoben und damit die Beschleunigungen und Endgeschwindigkeiten deutlich verbessert. In umfangreichen Versuchen stellten die Entwickler sicher, dass die mechanischen Gegebenheiten der Maschine auch mit der neuen Dynamik harmonieren.

Das Ergebnis ist die neue Traub TNL18 dynamic, die einen optimierten Antriebsstrang enthält. Der stabile mechanische Aufbau der Traub TNL18-Maschinen erlaubt es, die neuen, um bis zu 25 Prozent höheren Beschleunigungen und Endgeschwindigkeiten steuerungstechnisch auszureizen und die Produktivität deutlich zu steigern. Wer seine NC-Programme dahingehend optimiert, kann die Bearbeitungszeit um bis zu 21 Prozent reduzieren. Die Werkstückqualität bleibt dabei unverändert.

www.index-werke.de