LinX3 Jobs

Das Hochportal-Fräszentrum LinX3 von Jobs bietet viele Vorteile. – Quelle: Jobs

Dank den verringerten Stundenkosten, der steifen Struktur, den hohen dynamischen Leistungen (Geschwindigkeit bis zu 75 m/min, Beschleunigungen bis 7,5 m/sec²),  dem ergonomischen Design, dem kompletten Ausrüstungs- und Zubehörsortiment sichert das Linx3 hohe Genauigkeit, Oberflächengüte und Produktivität. LinX3 kann mit verschieden Fräsköpfen, wie T2D und T3D Gabelköpfen mit Torque-Motoren (bis zu 40 kW und 24000 U/min) ausgerüstet werden.

Außerdem verfügt LinX3 über Lösungen und Systeme für die Verbundwerkstoff-Bearbeitung („wet“ oder „dry“ oder kombinierte „wet“ und „dry“ Bearbeitungen), unter denen auch die Sammlung und Kompaktierung der Bearbeitungsrückstände ist.

www.jobs.it