Qualität der Werkzeuge im Blick 1

Automatisierung und produktionsintegrierte Messtechnik spielen in der Fertigung eine immer wichtigere Rolle. Mit dem EdgeMasterX stellt Alicona, Hersteller von hochauflösenden optischen 3D Oberflächenmesssystemen, der Industrie jetzt ein neues Schneidkantenmessgerät zur Verfügung, mit dem Anwender ihre Qualitätssicherung in der Produktion noch automatisierter und entsprechend individuellen und benutzerdefinierten Messaufgaben umsetzen können. Gemessen werden typischerweise Wendeschneidplatten, Bohrer, Fräser und andere Schaftwerkzeuge. Der EdgeMasterX ist eine konsequente Weiterentwicklung des bereits weltweit eingesetzten EdgeMaster zur Qualitätssicherung von Schneidwerkzeugen.

Das neue Schneidkantenmessgerät EdgeMasterX zeichnet sich vor allem durch die automatisierte Mehrfachmessung von Kanten aus. Anwender messen beispielsweise diverse Kantenparameter auf verschiedenen Positionen ihres Werkzeugs, um die gewünschte Kantenverrundung nach der Kantenpräparation zu verifizieren. Eine weitere Funktion ist die Messung von einem oder mehreren ausgewählten Kantenparametern auf mehreren Werkzeugen einer Charge. Darüber hinaus haben Anwender jetzt die Möglichkeit, in Kombination mit einer motorisierten Rotationseinheit mehrere, auch abgeschrägte Kanten eines Werkzeugs in nur einem Messdurchlauf zu messen. Sämtliche Messmöglichkeiten, die der EdgeMasterX in Sachen automatisierte Qualitätssicherung bietet, basieren auf dem Prinzip einer One-Button-Solution. Ist die Messung gestartet, findet sie ohne weiteren Benutzereinfluss statt.

www.alicona.com