Diamant-Schleifscheibe von 3M

Hybridgebundene Diamant-Schleifscheibe von 3M.

Insbesondere im Bereich der superabrasiven Schleifscheiben hat 3M sein Portfolio ausgebaut. Beim Hartstoffschleifen spielen die Faktoren Standzeitverhalten, Vorschubgeschwindigkeit und ein breites Anwendungsspektrum eine wichtige Rolle für die wirtschaftliche Fertigung. Bei allem Streben nach Wirtschaftlichkeit ist eine gleichbleibend hohe Bauteilqualität für alle Schleifprozesse oberstes Gebot, so 3M. Hier kommen die Vorteile der neuen hybridgebundenen Schleifscheiben zum Tragen – sie verbinden den Bedarf nach wirtschaftlicher Fertigung und absolutem Qualitätsstreben. „Hybridgebundene Schleifmittel bieten ein großes Prozessfenster und sind daher für ein breites Anwendungsspektrum geeignet“, so Axel Schmidt, Global Market Development Manager – Cutting Tools bei 3M. „Die neuartige Bindung der Scheibe aus einer Mischung aus Metall und Kunstharz ermöglicht hohe Standzeiten, außerdem kann man mit ihnen sehr schnell schleifen.

Dies macht die Scheibe wirtschaftlich; die individuelle Anpassung an die Anforderungen des Kunden garantiert eine optimale Qualität.“ 3M bietet seinen Kunden zudem die Möglichkeit, durch gemeinsame fundierte Schleifversuche eine abgestimmte Vorqualifikation des Produkts durchzuführen. Dies gewährleistet eine schnelle und reibungslose Integration der neuen Schleiflösung in den laufenden Produktionsprozess – eine Grundvoraussetzung für die wirtschaftliche Produktion.

https://www.3M.de