Eine Bandgeschwindigkeit von 120 m/min und eine Produktionsleistung von mehr als 15.000 t/Jahr

Eine Bandgeschwindigkeit von 120 m/min und eine Produktionsleistung von mehr als 15.000 t/Jahr erreicht diese Maschine mit Exzenterschere für die Herstellung von Wickelkern-Transformatorenkernen. (Bild: Heinrich Georg GmbH)

Kreuztal (rm). Gleichzeitig ist eine Transformatorenblech-Schneidanlage mit Schwenkschere zum Schneiden von Transformatorenblechen bis zu einer Breite von 1250 mm geplant. Eine Schneidanlage für amorphes Material gibt es bereits.

Die Anlage TBA 400 Eco-Line wendet sich vor allem an Schwellenländer, wo aufstrebende Transformatorenhersteller eine robuste, präzise Blechschneideanlage mit günstigen Gesamtkosten benötigen. Darüber hinaus erreicht sie eine hohe Geschwindigkeit und ist einfach bedienbar.

Die Anlage ist mit einer Zweikopf-Abwickelhaspel, einer Lochstanze sowie einer V-Stanze ausgestattet. Darüber hinaus gibt es zwei fixe Scheren und optional zwei Stapelsysteme zur einfachen Stapelung (RS/T oder HS/T). Mit der TBA 400 Eco-Line können Bleche mit einer Bandbreite von 40 bis 440 mm geschnitten werden. Es wird kein besonderes Fundament benötigt, ebensowenig eine Schlaufengrube, was den Aufwand beim Aufstellen vermindert. Im Servicefall wird schnell per Online-Teleservice oder direkt vor Ort reagiert.

Zum weiteren Trafo-Programm von Georg gehören Längsteilanlagen (TKS) zum Spalten von kornorientiertem und nicht kornorientiertem Elektroband, Reaktorkern-Blechschneidanlagen (TRKA) zur Fertigung von Drosselspulenkernen,  Wickelkernanlagen (SWA), Kernlege- und Kernmontagetische (KLT/KMT), Transformatoren-Kesselwand-Anlagen (TKWA) und Radiatoren-Fertigungsanlagen (RAD).

Eine vollautomatische Maschine mit Exzenterschere für die Herstellung von Wickelkern-Transformatorenkernen (Bild) erreicht eine Bandgeschwindigkeit von 120 m/min und produziert mehr als 15.000 t. Optional gibt es dazu ein besonderes Bandeinführsystem.