Spezialmaschinen Sisma Kennzeichnen Gravieren

Sisma sieht in der Möglichkeit, kundenspezifische Spezialmaschinen zu bauen, einen weiterer Wettbewerbsvorteil. – Quelle: Sisma

Die Vielseitigkeit der Firma Sisma in Konstruktion und Fertigung sowie die Kompetenz in der Präzisionsmechanik und der Industrieautomation machen das Unternehmen laut eigenen Angaben zur perfekten Anlaufstelle für die Branchen: Industrie, Dental und Schmuck.

Sisma sieht sich führend in der Entwicklung und Fertigung von Laserquellen und Lasersystemen zum Schweißen, Markieren, Gravieren und Schneiden sowie zum Gravieren von 2D- und 3D-Oberflächenstrukturen. Sisma ist mit einem Umsatz von 35 Millionen Euro und rund 1.000 verkauften Lasern pro Jahr der größte Lasersystem-Hersteller Italiens. Bei Sisma,

Der Erfahrungsschatz und das technische Know-How verbinden sich bei Sisma mit Fertigungseffizienz und Innovationsfreude, um der Entwicklung der Marktnachfrage zeitnah begegnen zu können. Die Möglichkeit, kundenspezifische Spezialmaschinen oder Hybridlösungen zu bauen, ist ein weiterer Wettbewerbsvorteil, auf den Sisma stolz ist.

Ein Qualitätsmanagementsystem, das dem internationalen Standard ISO 9001 entspricht, hat dem Unternehmen die entsprechende Zertifizierung eingebracht. Das Bild einer exzellenten Fertigung wird vervollständigt durch den Service, der Beratungsleistungen, technischen Kundendienst und Schulungen umfasst.

Wegen dieses Service ist Sisma, auch dank des international tätigen Vertriebsnetzes und seiner ausländischen Niederlassungen, laut eigenen Angaben der ideale Partner im Hinblick auf Zuverlässigkeit und Flexibilität.

www.sisma-laser.de