Im ausgewählten Kundenkreis und im Rahmen von Technologievorträgen mit Referenten aus Industrie,

Im ausgewählten Kundenkreis und im Rahmen von Technologievorträgen mit Referenten aus Industrie, Forschung und Wissenschaft feierte die Sulzer Metaplas GmbH die Erweiterung der Produktion.

BERGISCH GLADBACH (ba). Sulzer Metaplas GmbH hat seine Zentralniederlassung in Bergisch Gladbach um ein exklusives Automotive Coating Center erweitert. Damit wächst die Kapazität der Unternehmens vor allem in der DLC-Beschichtung von Automobilkomponenten. In der wieder neu zum Leben erweckten Produktionshalle kommen dank einiger Umbaumaßnahmen, wie zahlreichen Einhausungen unter anderem für einen Reinraum, sechs Beschichtungsanlagen zum Einsatz.

Die Prozessschritte der Fertigung sind nach den üblichen Kriterien der Automobilindustrie definiert. Dazu zählen beispielsweise die TS 16949-Zertifizierung, der Sauberraumbereich, klare Materialflüsse unter Einhaltung von FIFO-Standards und die Produktionssteuerung nach dem Kanban-Prinzip. Mit den zusätzlichen Kapazitäten für Großserien, sowie dem breiten Technologie-Portfolio und der globalen Präsenz stellt sich das Unternehmen auf die automobilspezifischen Produktionsprozesse ein. Die neuen Anlagen sind für die Automotive-Beschichtungen A.Carbon, A.Carbon WCH, A.Carbon WCHmod und A.Dylyn ausgelegt.