SurTec parts2clean O&S Zink/Nickel Verfahren

SurTec zeiget auf der O&S und der parts2clean zwei neue Verfahren. – Quelle: SurTec

In den Mittelpunkt der Schau stellt SurTec eine Auswahl seiner Verfahren aus den Anwendungsbereichen Industrielle Teilereinigung und Galvanotechnik: Neutralaktivatoren mit breitem Anwendungsspektrum und das Produktsortiment fur Chrom(III)-Beschichtungstechnik. Mit SurTec 717, dem alkalischen Zink/Nickel Verfahren und SurTec 700 CRS, der neuesten Techik zur Regeneration und dem Recycling von alkalischen Zink/Nickel Systemen erweitert SurTec jetzt die Palette der Produktpräsentationen.

Das modulare alkalische Zink/Nickel Verfahren letzter Generation SurTec 717 wurde vor einigen Jahren von SurTec auf dem Markt eingeführt. Mittlerweile zählen sowohl das Verfahren als auch das dahinter stehende Konzept laut Hersteller zu den besten auf dem Markt.

Die Vorteile liegen auch aus Kundensicht vor allem bei bester Metallverteilung und hohe Abscheidungsgeschwindigkeit im Gestellverfahren. Dadurch wurden bei vielen Kunden signifikante Produktivitatssteigerungen erzielt.

Zusätzlich stellte SurTec eine neue Technik zur Regeneration und dem Recycling von alkalischen Zink/Nickel Systemen vor. Die Technik mit dem Namen SurTec 700 CRS entfernt störende organische Abbauprodukte sowie Carbonate, Sulfate aus dem Zink/Nickel System. Dabei betragen die Investitionskosten und die Kosten für den Unterhalt der Anlage laut SurTec nur Bruchteile im Vergleich mit am Markt vorhandenen Technologien.

www.surtec.com