TiAlN Walter

Die mit einer speziellen TiAlN-Schicht versehene Tiger·tec Gold Sorte WKP35G begründet Walter eine neue Wendeschneidplatten-Generation. – Quelle: Walter

Als eines der ersten Unternehmen weltweit stellt Walter eine neue Plattform vor: Tiger·tec Gold – mit der Frässorte WKP35G. Gegenüber den bisher üblichen CVD-Aluminiumoxid beschichteten Sorten bietet die neue, mit einer Titanaluminiumnitrid-Schicht (TiAlN) versehene Tiger·tec Gold Beschichtung noch einmal deutlich verbesserte Schichteigenschaften – und damit höhere Standzeiten, Produktivität und Prozesssicherheit. Das spezielle Beschichtungsverfahren ist ein Grund dafür: Mit dem „Ultra Low Pressure-Verfahren“ (ULP-CVD) setzt Walter laut eigenen Angaben schon heute die Technologie der Zukunft ein.

Die neue TiAlN-Beschichtung von Walter ist die Antwort auf wachsende Anforderungen. Die Walter Entwickler setzen Tiger·tec Gold schon seit einiger Zeit in Sonderanwendungen ein. Sie konnten laut Unternehmensangaben gegenüber anderen Beschichtungen klar verbesserte Eigenschaften dokumentieren: eine erheblich höhere Verschleißfestigkeit der Freiflächen, weniger Kammrissbildung sowie höheren Widerstand gegen plastische Deformation. Zahlreiche Praxistests mit Stahl- und Gusswerkstoffen ergaben deutlich höhere Standzeiten, nicht selten bis zu 200 % Steigerung. Zudem erleichtert der goldfarbene Top-Layer die Verschleißerkennung.

www.walter-tools.com