Reichelt Chemietechnik präsentiert in seinem Handbuch Thomaplast-III auf 120 Seiten ein umfangreiches Programm für die Verbindungstechnik.
HEIDELBERG (RM). Hierbei handelt es sich um Muttern, Schrauben, Unterlegscheiben aus PC, PA, PP, HDPE, PVDF sowie PTFE. Alle Teile werden in kleinen Verpackungseinheiten bedarfsbezogen abgegeben.

Daneben findet man im Handbuch Spezialkleber für die Chemie- und Prozesstechnik. Fluorelastomer-Kleber, PTFE-Kleber, Keramik-Kleber oder Silikon-Kleber mit spezifischen Eigenschaften werden in einem separaten Kapitel vorgestellt.

Auch die Dichtungstechnik wird thematisiert. Hierzu gehören Gewebe aus FEP, PVDF, PP, PE, PA sowie PVDC. Schnüre aus Keramik und PTFE, Beschichtungsmassen, Gleitfette und Kriechöle sowie Platten aus Spezialdichtwerkstoffen wie Aramid/NBR sowie Aramid/PP, Faserflex, Wollfilz, Gummikork, Presskork oder Ölpapier runden das Programm ab.