GDX Zoller

Dank GDX können Programmiersoftware, Schleifmaschinen und Messmaschinen besser miteinander kommunizieren. – Quelle: Zoller

Ausbrüche an Werkzeugschneiden bilden für Werkzeughersteller eine Gefahr in Bezug auf die Qualität der zu fertigenden Endprodukte beim Kunden. Um 100%-ige Qualität zu garantieren, müssen eventuelle Ausbrüche schnell und präzise erfasst werden. Das neue Messgerät edgeControl detektiert laut Hersteller Ausbrüche an der Schneidkante vollautomatisch, zuverlässig und μm- genau.

Das auf Basis der Universalmessmaschine genius konstruierte edgeControl ist laut Zoller ideal für Werkzeughersteller mit großem Werkzeugdurchsatz und kann werkstattgerecht an jeder Fertigungsstation platziert werden, an der Sie dies benötigen. Ausschuss und Reklamationen entfallen.

Die offene Datenschnittstelle GDX (Grinding Data Exchange) für die Konstruktion und Herstellung von Präzisionswerkzeugen dient dem steuerungsgerechten Datenaustausch zu allen namhaften Schleifmaschinenherstellern. Programmiersoftware, Schleifmaschinen und Messmaschinen können miteinander kommunizieren dank einheitlicher GDX-Datenstruktur. Die GDX-Datei beinhaltet die Geometriedaten der Schleifscheibe, des Werkzeugs und des Rohlings sowie der Messanweisungen.

www.zoller.info