Alternative zu Leiterplatten 1

Mit der Übernahme des in Minnesota in den USA ansässigen Unternehmens Soligie Inc. erweiterte Molex LLC kürzlich sein Angebot an gedruckten Elektronikbauteilen. Anwendungsspezifische Lösungen von Soligie sind eine robuste und wirtschaftliche Alternative zu starren Leiterplatten (PCB) oder Kupfer-Flexschaltungen bei Sensoranwendungen in den Bereichen Medizin, industrielle Technik, Verbraucherelektronik, Militärtechnik und anderen Bereichen.

„Intelligente Sensorprodukte erfordern intelligente Fertigungsprozesse. Der Trend zu immer kleineren Elektronikgehäusegrößen bei steigender Komplexität hält an. Damit einhergehend benötigen unsere Kunden funktionsstarke und kostengünstige Schaltungen", meint Todd Hester, Vice President und Geschäftsführer für Leiterplattenprodukte bei Molex. „Wir bieten Entwicklungsleistungen auf Basis junger Technologien von Soligie, mit einem klar definierten Pfad zur Volumenfertigung."

Soligie-Sensorlösungen eignen sich für die Messung von Temperaturen, Stößen oder Feuchtigkeit, für die physiologische Überwachung, für Umwelt- oder biochemische Messungen und praktisch für jedes Sensorprodukt, bei dem es auf ein dünnes, flexibles Elektronikformat ankommt. Die Soligie-Designs basieren auf einem kostengünstigen Substrat, auf dem Funktionsbausteine aufgebaut werden und leitfähige Tinte zur Erstellung des Schaltkreises benutzt wird.

www.molex.com