Foogle Fiat

Fiat und Google (hier ein Modell von Google selbst) wollen gemeinsam selbstfahrende Autos entwickeln. - Bild: Michael Shick/Wikipedia

Wie Google und Fiat ankündigten, sollen vorerst 100 Pacifica-Minibusse mit dem System zum Autonomen Fahren des Suchmaschinengiganten ausgerüstet werden. Die Zusammenarbeit in dem Projekt sei die bis dato umfassendste Kooperation zwischen einem Internetkonzern und einem OEM, heißt es.

Gebaut werden soll die Google-Fiat-Flotte in einem Automobilwerk im US-amerikanischen Bundesstaat Michigan. Dort werden dann von Ingenieuren beider Unternehmen Googles Software für Autonomes Fahren inklusive aller Sensoren in die Fiat-Fahrzeuge eingebaut

Laut Google soll aber kein Wissensaustausch mit Fiat stattfinden, hieß es. Außerdem soll eine Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen in Sachen Autonomes Fahren nicht ausgeschlossen sein, betonten die beiden Unternehmen.