Oelnebelabscheider SH Rentschler Reven

Der betriebsfertig verdrahtete Oelnebelabscheider SH wird einfach auf dem Maschinengehäuse aufgesetzt und hat eine Luftleistung von 1.000 m³/h. Bild: Rentschler Reven

Ganz aus Edelstahl besteht der kompakte Oelnebelabscheider SH von Rentschler Reven zur Abluftreinigung an spanenden Werkzeugmaschinen und Beschichtungsanlagen. Das Gerät wurde mit Hilfe der neuesten Simulations-Software CFD (Computational Fluid Dynamics) strömungstechnisch optimiert und besitzt einen ausziehbaren HEPA-Hochleistungsfilter, so der Hersteller.

Der Abscheidegrad beträgt 99,99 % für Feinstaub, Oel- und Wasserdampf sowie Sprühnebel. Die gereinigte Luft strömt in die Halle zurück. Das betriebsfertig verdrahtete Gerät wird auf dem Maschinengehäuse aufgesetzt und hat eine Luftleistung von 1.000 m³/h. Unter üblichen Betriebsbedingungen liegt die Filterstandzeit bei 12 Monaten. Der Filterwechsel erfordert nur wenige Handriffe, so Rentschler Reven.