Stufenleiter von Günzburger Steigtechnik

Clip-Step bietet auch in ölverschmierter Umgebung mehr Trittsicherheit.

„Da ist uns ein großer Wurf gelungen, denn erstmals überhaupt können wir im Serienprogramm Leitern für den Einsatz in den R13-Arbeitsbereichen anbieten. Es ist wichtig, dass wir auch in diesen sensiblen Bereichen mit zum Teil nassen oder ölverschmierten Arbeitsumgebungen einen Beitrag zur Erhöhung der Arbeitssicherheit leisten. Das ging bislang nur mit aufwendigen Sonderanfertigungen. Mit dem R13-Belag bei Serienprodukten definieren wir den Standard in der Arbeitssicherheit neu“, freut sich Geschäftsführer Ferdinand Munk.

Die Oberfläche der clip-step-Trittauflage wurde so optimiert, dass sie die höchsten Anforderungen an die Rutschhemmung erfüllt. In der Prüfbescheinigung bestätigte das Institut für Arbeitsschutz (IFA) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) das große Plus an Arbeitssicherheit. Die Prüfexperten klassifizierten die Neuheit aus Günzburg in der Bewertungsgruppe für die Rutschhemmung mit R13 und in der Bewertungsgruppe für den Verdrängungsraum mit V6. Der neue clip-step-R13-Belag ist neben der komplett ausgerüsteten Ausführung auch als Nachrüstsatz für bestehende Stufenleitern der Günzburger Steigtechnik erhältlich.

Er lässt sich vollflächig und passgenau auf die Stufen aufbringen. Die Nachrüstsätze gibt es in verschiedenen Ausführungen, passend für jede Stufenleiter aus Günzburg. „Wer bisher die Rutschhemmung erhöhen wollte, der musste einen hohen manuellen Aufwand betreiben. Hier bieten wir jetzt mit der nachrüstbaren Trittauflage eine komfortable und kostengünstige Alternative an. Erstmals kann man sich den R13-Standard für seine Leitern einfach aufclippen“, so Munk.

http://www.steigtechnik.de