Abas präsentiert auf der IT&Business in Stuttgart unter dem Namen "abas Scan" neue mobile ERP-Anwendungen, um innerbetriebliche Produktions- und Logistikprozesse zu optimieren. - Bild: Abas

Abas präsentiert auf der IT&Business in Stuttgart unter dem Namen "abas Scan" neue mobile ERP-Anwendungen, um innerbetriebliche Produktions- und Logistikprozesse zu optimieren. - Bild: Abas

Abas Software präsentiert auf der IT&Business unter dem Namen “Abas Scan” neue mobile ERP-Anwendungen, um innerbetriebliche Produktions- und Logistikprozesse zu optimieren.

Auf der Messe in Stuttgart stellt die Abas Software AG die beiden neuen innerbetrieblichen Anwendungen “Warehouse” und “Shop Floor” für mittelständische Unternehmen vor. Der ERP-Spezialist präsentiert auf seinem Stand 1/C21 neben den beiden neuen Anwendungen, die aktuelle Produktversion Abas ERP 2015 mit der neuen Benutzeroberfläche.

Die mobile Applikation “Shop Floor” dient der Personalzeit- und Betriebsdatenerfassung. Sie ist plattform- und betriebssystem-unabhängig. Mit ihr erhalten Entscheider Rückmeldungen aus der Fertigung in Echtzeit. Von deren Präzision und Aktualität hängt die Feinplanung ab, mit der unter Berücksichtigung von Personal- und Materialressourcen Fertigungsprozesse optimiert und die Auftragsabwicklung gesteuert wird.

“Warehouse” ist eine brandneue Anwendung für das Lager. Mit ihr ist es ebenfalls in Echtzeit möglich Bestandsauskünfte, Wareneingänge, Um- oder Auslagerungen durchzuführen, um sofort ein aktuelles Abbild des Lagers zu erhalten. “Warehouse” ist für den Einsatz auf Handscannern mit integriertem Display gemacht. Dank seiner flexiblen Web-Oberfläche ist die Anwendung kompatibel zu allen Geräten mit integriertem Browser.

Der Softwarehersteller bietet mit Abas ERP in 29 Ländern ein umfangreiches Produktpaket an, das von ERP-Anwendungen, über Business Intelligence und mobilen Apps bis zu branchentypischen Applikationen reicht und von über 3.300 mittelständischen Unternehmen genutzt wird.

Abas / Stefan Weinzierl