ENGEL,victory iQ weight control, K 2016, Software, Spritzguss

iQ weight control gleicht Prozessschwankungen aus, noch bevor Ausschuss entsteht. Jetzt bietet Engel das Assistenzsystem auch für hydraulische Spritzgießmaschinen an. Bild: Engel

Mit mehr als 1000 Installationen auf Spritzgießmaschinen mit elektrischen Spritzeinheiten hat sich die von Engel Austria entwickelte Software iQ weight control weltweit sehr erfolgreich etabliert, heißt es. Jetzt präsentiert Engel jetzt eine neue Version, die auch bei Spritzgießmaschinen mit hydraulischen Spritzeinheiten die Prozesskonstanz erhöht.

Die Software iQ weight control ermöglicht es nun auch bei hydraulischen Spritzgießmaschinen, zum Beispiel vom Typ Engel victory oder Engel duo, Abweichungen automatisch zu erkennen und noch im selben Schuss auszugleichen, berichtet Engel. Auf diese Weise werde Ausschuss aktiv verhindert und die Produktivität deutlich erhöht. Die Software analysiert dafür in Echtzeit während des Einspritzvorgangs den Druckverlauf und vergleicht die Messwerte mit einem Referenzzyklus. Für jeden Schuss werden das Einspritzprofil, der Umschaltpunkt sowie das Nachdruckprofil an die aktuellen Bedingungen angepasst und damit das eingespritzte Volumen über die gesamte Fertigungsdauer konstant gehalten.

Mit dem Präfix iQ kennzeichnet Engel intelligente, dezentral eingesetzte Assistenzsysteme, die den Spritzgießer dabei unterstützen, die Produktivität, Effizienz, Qualität und Flexibilität der Fertigung zu optimieren. Die dezentrale Intelligenz ist ein wesentliches Merkmal der sich kontinuierlich selbst optimierenden Smart Factory, die das Ziel von Industrie 4.0 beschreibt. inject 4.0 ist die Antwort von Engel auf die neuen Herausforderungen dieser Entwicklung. Bereits heute umfasst inject 4.0 zahlreiche Produkte und Lösungen für alle drei Bereiche der Smart Factory – Smart Machine, Smart Service und Smart Production – und kontinuierlich kommen neue hinzu, so Engel.

Halle 15, Stand C58