iFAKT ERP-Add-on IMS Predictive

Mit der IMS Predictive ERP können zukünftige Geschäftsentwicklungs-Szenarien definiert und hinsichtlich der Auswirkungen auf Ressourcen und Effizienz analysiert und verbessert werden. Bild: Syda Productions/Fotolia, Rainer Plendl/123RF.com

Als internationales Beratungsunternehmen und Softwarespezialist im Umfeld der Industrie 4.0 entwickelt Ifakt hochflexible und sichere Online-Lösungen für verschiedenste Anwendungsfälle in der Fertigungsindustrie zur Planung von Produktions- und Logistikprozessen, Optimierung der Ressourcenauslastung sowie zur Verbesserung von Businessprozessen. Das neue ERP-Add-on IMS Predictive ERP von Ifakt bietet durch verschiedene Module der Integrated Manufacturing Solutions (IMS) die Möglichkeit einer frühzeitigen Betrachtung von Fertigungs- und Logistikprozessen - und dies bereits in der Produktentstehung.

Mit der Anwendung IMS Predictive ERP zur Modellierung und Simulation von Enterprise Resource Modellen können zukünftige Geschäftsentwicklungs-Szenarien definiert und hinsichtlich der Auswirkungen auf Ressourcen und Effizienz analysiert und verbessert werden, heißt es. Auf Basis von mathematischen Algorithmen werden Vorhersagen zu laufende Geschäftsprozessen generiert und über Prognosen optimiert. Entscheidungen werden in Echtzeit getroffen und die notwendigen Maßnahmen automatisiert durchgeführt, ausgehend von einem vorab definierten Ziel. Die Ergebnisse dieser Echtzeit-Entscheidungen werden vom System selbstständig in intelligente, operative Prozesse integriert und ermöglichen damit eine kontinuierliche Prozess-Optimierung, so Ifakt. Durch proaktives Erkennen und Lösen unerwarteter Störungen werden Businessprozesse so verbessert und dadurch wesentlich effizienter gestaltet, beispielsweise bei der Bedarfsplanung, der Wartung oder Überwachung.