Datenklau,Datensiebstahl,Daten,Yahoo

Unbekannte haben bei Yahoo massiv Daten gestohlen. Es sind rund 500 Millionen Nutzer betroffen. - Bild: Sebastian Bergmann/Wikipedia/CC BY-SA 2.0

Bei dem Vorfall aus dem Jahr 2014 habe ein offenbar von einem Staat unterstützter Täter eine Kopie mit Informationen von Nutzerkonten gestohlen - darunter Daten zu Namen, Email-Adressen, Telefonnummern, Geburtsdaten, Passwörtern und in einigen Fällen auch Sicherheitsrückfragen und -antworten.

Die Nachricht kommt zu einem Zeitpunkt, da die angeschlagene Yahoo den Verkauf des Kerngeschäfts auf den Weg bringt. Yahoo sagte weiter, dass sie die potenziell betroffenen Nutzer informiert habe und Schritte zur Sicherung der Daten vorgenommen habe. Yahoo arbeite mit Strafverfolgungsbehörden zusammen. Ermittlungen legten nahe, dass Daten von Bezahlkarten oder Bankdaten nicht betroffen seien.