Kaba  EACM Zeit- und Zutrittsmanagement SAP

Die An- und Abwesenheitszeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden einfach und schnell an Kaba-Terminals erfasst. Bild: Kaba

Die neue Version von Kaba EACM (Enterprise Access Control Management), die direkt in die Lösung SAP ERP integriert ist, bietet neben der effizienten Zutrittsorganisation nun auch eine effektive Zeiterfassung. Das neue Modul Kaba EACM-Zeit sorgt für einen durchgängig automatisierter HCM-Prozess von der Erfassung der Arbeitszeiten bis zur Abrechnung. Die An- und Abwesenheitszeiten der Mitarbeiter werden einfach und schnell an Kaba Terminals erfasst. Die Plausibilisierung, Prüfung und das Verbuchen erfolgt über die HR-PDC Schnittstelle direkt in SAP HCM. So sorgt Kaba EACM für automatisierte Zeitwirtschaftsprozesse und regelt den Zutritt zum Firmengelände, zu Gebäuden. bestimmten Abteilungen, Produktionshallen und Serverräumen, heißt es.

Die integrierte Lösung Kaba EACM benötigt dafür keine ‚Middleware-Software’ mehr, denn sie vereint das Organisations-, Personen-, Berechtigungs- und Zutrittsmanagement in einem SAP-Modul. So erfolgt die Vergabe der Zutrittsrechte entsprechend den Organisationsstrukturen und -prozessen des Unternehmens. Zutrittsrechte und -profile werden automatisiert anhand der Rolle des Mitarbeiters (Standort, Arbeitsplatz oder Qualifikation) vergeben. Die Zutrittskomponenten – elektronische Schließsysteme oder Online-Zutrittsleser – und die Zeiterfassungsterminals kommunizieren direkt mit der SAP-Lösung. Die Anwender bewegen sich also in der gewohnten SAP-Oberfläche und müssen kein neues System erlernen, so Kaba.

Die Personalabteilung kann die Zutrittsrechte der Mitarbeiter einfach und bequem in ihrem SAP-System administrieren. Wechselt ein Mitarbeiter die Abteilung, fängt neu an oder verlässt das Unternehmen, werden die Zutrittsberechtigungen automatisch angepasst. Mitarbeiter beantragen über den SAP-Workflow neue, temporäre Zutrittsrechte. Administratoren und Sicherheitsverantwortliche haben immer den Überblick, wer für welchen Zugang die Berechtigung besitzt. Kaba EACM tauscht Daten aus mit den SAP-Komponenten Organisationsmanagement, Workflowmanagement, Berechtigungsmanagement, Reporting, Alert Management und HCM. Für die Zeiterfassung und die Zutrittskontrolle werde kein zusätzliches System benötigt. Das spare den Unternehmen Kosten und Aufwand für die administrativen Tätigkeiten und reduziert Wartungsaufwand und Komplexität.