Yutong Bushersteller Lantek Software

Mehr als 60.000 Busse verlassen jährlich das Werk der chinesischen Firma Yutong in der Stadt Zhengzhou. Zur Effizienzsteigerung seines Produktionssystems hat Yutong sich dazu entschieden, für seine Laser-, Plasma- und Schneidmaschinen auf Lantek Expert zu setzen. Bild: Lantek

Mehr als 60.000 Busse verlassen jährlich das Werk der chinesischen Firma Yutong in der Stadt Zhengzhou. Diese eindrucksvolle Zahl macht das Unternehmen zum weltgrößten Bushersteller, der in über 120 Ländern präsent ist und mehr als 30 % des chinesischen Marktes der Branche abdeckt, so Lantek. Yutong widmet etwa 4 % seines jährlichen Budgets der Innovation. Zur Effizienzsteigerung seines Produktionssystems hat Yutong sich dafür entschieden, für seine Laser-, Plasma- und Schneidmaschinen auf die CAD/CAM-Lösung Lantek Expert zu setzen. Yutong verwendet zur Optimierung des Schneidverfahrens einen fortschrittlichen Nesting-Algorithmus, der die Effizienz des Maschinenprozesses und der Materialausbeute maximiert. „Dazu werden vor der Verschachtelung anhand komplexer Vorberechnungen die optimalen Blechgrößen und die beste Strategie für die Platzierung der Teile bestimmt, um Änderungen an der Ausrichtung der Bleche zu vermeiden“, sagt Genqi Liu, Lantek China (Shanghai).

Lantek, Anbieter von CAD-/CAM- sowie MES- und ERP-Softwarelösungen für die Metallindustrie und die Werkzeugmaschinenbranche, wird damit zu einem der Zulieferer dieses chinesischen multinationalen Konzerns, der täglich 310 Busse in 145 verschiedenen Modellen fertigt. Laut Joseba Pagaldai, kaufmännischer Direktor von Lantek, ist „das Vertrauen, das Yutong in uns setzt, ein wichtiger Durchbruch für unser Unternehmen. Dies stärkt unsere internationale Entwicklung in einem strategischen Sektor wie der Automobilindustrie, und zwar in einer der wichtigsten Volkswirtschaften der Welt.“ Dieser Verkauf spiegle zudem einen der wichtigsten Wettbewerbsvorteile wider: die Anpassungsfähigkeit der Dienstleistungen an die individuellen Bedürfnisse der Kunden.