NiceLabel, Etikettierungs- und Markierungsbereich,Etikettenmanagement , MS Windows, Odette

Die NiceLabel-Software eine Etikettierungssoftware mit einer Benutzeroberfläche, die auf denselben Prinzipien und derselben Benutzererfahrung aufbaut wie Microsoft Word. So kann jeder Anwender im Handumdrehen professionelle Etiketten erstellen, ohne dass Erfahrungen mit Barcoding und Design oder erweiterte Computerkenntnisse erforderlich sind. Bild: NiceLabel

NiceLabel, Entwickler von Produktivitäts-Softwarelösungen für den Etikettierungs- und Markierungsbereich, hat eine neue Softwareplattform namens ‚NiceLabel 2017’ veröffentlicht und eine neue Produktlinie eingeführt, die von Etikettendesignern bis hin zu Etikettenmanagement-Lösungen für Unternehmen reicht. Die neue Software bietet wichtige neue Funktionen, mit denen Unternehmen maximale Druckproduktivität erzielen können, heißt es.

„Das Drucken der richtigen Etikettenvorlage mit den richtigen Daten ist für Unternehmen aller Größenordnungen von grundlegender Bedeutung. Die NiceLabel 2017 Produktlinie wurde entwickelt, um Unternehmen dabei zu helfen, Risiken zu mindern, die Agilität zu steigern und den Etikettierungsprozess zu optimieren“, sagt Ken Moir, VP of Marketing bei NiceLabel. Sie ist modular aufgebaut und erleichtert Benutzern das erstellen und den Druck von Etiketten, die Steuerung des Etikettendrucks sowie die Verwaltung des gesamten Etikettierungs- und Markierungsprozesses, heißt es. „Zudem bietet sie ein bislang ungekanntes Maß an Druckproduktivität“, so Moir. 

Die NiceLabel-Software ist laut Hersteller die einzige Etikettierungssoftware mit einer Benutzeroberfläche, die auf denselben Prinzipien und derselben Benutzererfahrung aufbaut wie Microsoft Word. So kann jeder Anwender im Handumdrehen professionelle Etiketten erstellen, ohne dass Erfahrungen mit Barcoding und Design oder erweiterte Computerkenntnisse erforderlich sind. Das Programm beinhaltet viele vorgefertigte Vorlagen sowie eine Bibliothek von Etiketten, die Branchenstandards wie GS1, AIAG oder  ODETTE entsprechen und sich leicht an Kundenanforderungen anpassen lassen. Außerdem ist NiceLabel der einzige Anbieter, der Tabellen- und Datenbankverbindungen innerhalb seiner gesamten Produktlinie anbietet.

NiceLabel 2017 hilft Unternehmen durch seine On-Demand-Druckfunktionen dabei, den manuellen Druckaufwand zu mindern und ein neues Maß an Präzision zu erzielen, so der Anbieter. Die Software versetze Unternehmensnutzer in die Lage, individuelle Druckanwendungen zu erstellen, komplexe Druckprozesse zu vereinfachen und Fehler zu verhindern. Mit NiceLabel könnten sie den Druck aus vorhandenen Geschäftssystemen völlig ohne Programmierung integrieren und automatisieren, um den Druckaufwand drastisch einzuschränken und die Produktivität zu steigern.

Unternehmen, die Anforderungen im Rahmen von Qualitätsmanagement-Systemen einhalten müssen oder in regulierten Branchen tätig sind, profitieren von NiceLabels umfassenden Etikettenmanagement-Systemen (LMS), in denen alles enthalten ist, was sie für die Standardisierung, Zentralisierung und Steuerung ihres gesamten Etikettierungsprozesses benötigen, verspricht NiceLabel.