Epicor Malcolm Fox VP Product Marketing Epicor 10.1

Malcolm Fox, Vice President Epicor, Product Marketing: „Epicor ERP ist darauf ausgerichtet sich anzupassen und auf einfache Weise Wachstum zu unterstützen – ob es um Erweiterungen der Anwenderzahl geht, mehr Produktlinien oder eine größere Marktabdeckung oder geografische Reichweite.“ Bild: Epicor

Epicor stellt die jüngste Version von Epicor ERP vor, seiner Lösung für Enterprise Resource Planning (ERP). Mehr als 350 Kunden haben das neue Release Epicor ERP 10.1 bereits in Betrieb – verfügbar in der Cloud, als Hosting-Version oder im eigenen Rechenzentrum. Die Lösung baut auf dem Erfolg von Epicor ERP 10 auf, einer modernen Plattform für Zusammenarbeit und Mobilität Out-of-the-Box. Das neue Release verbessert die fünf Prinzipien von Epicor ERP – gemeinsam, mobil, flexibel, schnell und einfach – mit erweiterten Funktionen für die gesamte Bandbreite der Lösung, um Unternehmenswachstum zu unterstützen, die Komplexität in Unternehmen zu reduzieren und den Einsatz von ERP-Systemen in Unternehmen zu vereinfachen, so Epicor.

Das neue Release profitiert zudem von Investitionen in die Entwicklung eines neuen Mobile Framework, das Responsive Design unterstützt und auf praktisch jedem mobilen Endgerät – Smartphones und Tablets jeder Größe und Formfaktor – eine moderne Benutzerfreundlichkeit ermöglicht für orts- und zeitunabhängigen Zugriff auf Informationen. Das neue Mobile Framework ist die Grundlage für eine komplett überarbeitete Dashboard-Anwendung. Mit den gleichen hochwertigen grafischen Oberflächen und einer komfortablen Benutzerführung, die heute von mobilen Applikationen erwartet werden, vernetzt das überarbeitete mobile Dashboard Anwender unterschiedlicher Rollen mit den richtigen Teilbereichen an ERP-Daten ortsunabhängig über jedes Endgerät. Basierend auf den Vorteilen des herkömmlichen Epicor ERP Dashboards und Business Activity Query Funktionen, erhöht das mobile Dashboard die Produktivität der Anwender, indem die erforderlichen Informationen auf Knopfdruck zur Verfügung stehen, die sie zudem in Echtzeit aktualisieren können, heißt es. Neben der mobilen Dashboard-Anwendung wird Epicor die durch das neue Mobile Framework geschaffene Basis weiter ausbauen und zusätzlich aufgaben- und rollenorientierte mobile Apps entwickeln.

Des Weiteren liefert die jüngste Version von Epicor ERP mehr leistungsfähige Out-of-the-Box Funktionen und unterstreicht laut Epicor damit die mehrfach ausgezeichnete Wirtschaftlichkeit und Einfachheit der Anwendung. Anhand der Erfahrung tausender Kunden wurde die vorhergehende Version von Epicor ERP verbessert mit vielen neuen und erweiterten Funktionen, die Anwendern die Bedienung und den Einsatz vereinfachen, berichtet der Anbieter.

Anwender haben Zugriff auf mehr als 300 verbesserte Funktionen, die auf den zentralen Stärken von Epicor für Produktion und Supply Chain aufsetzen, wie etwa Lagerhaltung und Materialverwaltung, Einkauf, Versand und Lieferempfang, Qualitätssicherung, Projektmanagement und Arbeitsablaufplanung, Vertrieb und CRM, Angebots- und Auftragsmanagement, um nur einige zu nennen. Zu den wesentlichen Verbesserungen gehören nach Angaben von Epicor die erweiterten globalen und Compliance-Funktionen. Dies betrifft insbesondere erweiterte landesspezifische Leistungsmerkmale, die es Unternehmen ermöglichen, in jeder Region mit einer einheitlichen Systemumgebung zu operieren. „Epicor ERP ist darauf ausgerichtet sich anzupassen und auf einfache Weise Wachstum zu unterstützen – ob es um Erweiterungen der Anwenderzahl geht, mehr Produktlinien oder eine größere Marktabdeckung oder geografische Reichweite“, sagt Malcolm Fox, Vice President Epicor, Product Marketing. „Durch die Bereitstellung der richtigen Technologie, guten Service und Support sowie einen konsequenten Fokus auf verbesserte Geschäftsergebnisse hilft Epicor seinen Kunden, ihr Wachstumspotential voll auszuschöpfen.“