Feinplanungsleitstand  tisoware

Der Feinplanungsleitstand unterstützt die Verantwortlichen durch die Verknüpfung relevanter Informationen von Mensch, Maschine und Produkt. – Quelle: tisoware

Auf dem Weg zu Industrie 4.0 liefert tisoware wichtige Informationen aus der Produktion und verknüpft Produktionsabläufe mit dem übergeordneten ERP-System wie beispielsweise proALPHA, SAP und sage.

Über die integrierte Maschinendatenerfassung von tisoware werden in Echtzeit Maschinendaten erfasst und ausgewertet - dies sind beispielsweise Auswertungen zu Maschinen-Laufzeit, Stillstandszeit, Taktmenge, Störgrund oder Prozessdaten zu Temperatur, Druck und Vorschubgeschwindigkeit.

Die Daten werden grafisch dargestellt und dokumentiert sowie die Maschinen- und Auftragsdaten mit OEE-Kennzahlen (Gesamtanlageneffektivität) für das Controlling aufbereitet. Gemeinsam mit den mitarbeiterbezogenen Daten wie Arbeits-, Urlaubs- und Ausfallszeiten ist eine flexible Personaleinsatzplanung und effiziente Auftragsbearbeitung und damit eine optimierte Fertigungssteuerung möglich.

Der Auftragsmonitor innerhalb der Betriebs- und Maschinendatenerfassung informiert schnell über alle Ist-Daten aus der Fertigung. Der Fertigungsmonitor beinhaltet Daten aus der Fertigung wie Maschinen-Dashboard, Personaleinsatzplanung, Nutzgrade, aktuelle Arbeitsgänge, Schichtprotokoll und ein Abgleich von Personalzeiten und Betriebsdaten.

www.tisoware.com