Advaris Cable Unternehmensprozesse

Advaris Cable integriert, plant und steuert die Unternehmensprozesse in Echtzeit. – Quelle: Advaris Cable

Bereits vor dem offiziellen Release stellt Advaris das neue Look & Feel der beiden Module C2 (Kabelkonstruktion und Kalkulation) und MRO (Wartung und Instandhaltung) vor. Mit der neu gestalteten Oberfläche, dem Web Client und der Performance-Optimierung bleiben die Software Spezialisten ihrem Messemotto „Always a twist ahead“ treu.

Advaris Geschäftsführer Dr. Manfred Moser selbstbewusst: „Advaris Cable ist derzeit das umfassendste, vollständig integrierte Betriebsführungssystem für Kabel- und Drahthersteller am Markt. Für Advaris Kunden ist Industrie 4.0 keine Utopie mehr, sondern gelebte Praxis.“

Im Fokus der Weiterentwicklung standen das Feinplanungsmodul für optimierte Maschinenbelegung, das integrierte Variantenmanagement sowie die Maschinen- und Prozessdatenerfassung. Mit der ergonomischen Bedienoberfläche und den frei konfigurierbaren Signalen kann die Anbindung der Maschinen einfach eingerichtet und bei Bedarf flexibel erweitert werden.

Die neue MES-Version liest Daten, wie beispielsweise Rezeptnummern und Einstellwerte, direkt in die Maschinensteuerung (SPS) ein. Transportaufträge für die Materialbewegungen in der Fertigung werden automatisch erzeugt und an fahrerlose Transportsysteme oder Staplerterminals übergeben.

In der Warenwirtschaft erzeugt das Modul zur Metallkontenverwaltung für Kunden und Lieferanten die Buchungssätze jetzt automatisch aus den Geschäftsprozessen heraus. EDI-Schnittstellen für die elektronische Übermittlung von Bestellungen, Lieferscheinen, Rechnungen an Kunden und Lieferanten sind ebenfalls integriert.

www.advaris.de