Software von Vistagy: Das Unternehmen ist künftig Teil des Siemens-Konzerns (Bild: Vistagy).

Software von Vistagy: Das Unternehmen ist künftig Teil des Siemens-Konzerns (Bild: Vistagy).

MÜNCHEN (Dow Jones/ks)–Eine entsprechende Vereinbarung wurde Anfang November unterzeichnet. Mit dieser Akquisition will die Siemens-Division Industry Automation ihre Position bei Industriesoftware weiter ausbauen. Über den Kaufpreis wurde Still-schweigen vereinbart. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der zuständigen Behörden, das Closing der Transaktion soll noch in diesem Kalenderjahr erfolgen.

Die Produkte von Vistagy sollen Anbietern und Verarbeitern von Verbundwerkstoffen wie etwa Karbonfaser-Teilen dabei helfen, die Kosten zu senken und die Zeit bis zur Markteinführung ihrer Produkte weiter zu verkürzen, um die Wettbewerbsvorteile von Verbundwerkstoffen gegenüber anderen Materialien zu nutzen. „Nur mit fortschrittlichen Softwarelösungen, die auf die industriellen Anforderungen zugeschnitten sind, werden Unternehmen mit ihren Produkten eine neue Leistungsstufe erreichen. Der Fokus darauf wird ein wichtiger Erfolgsfaktor im Markt für Industriesoftware“, sagte Anton S. Huber, CEO der Siemens-Division Industry Automation. „Die geplante Zusammenführung unserer PLM-Software-Aktivitäten mit der industrieweit anerkannten Software und dem Know-how von Vistagy im Bereich der Verbundwerkstoffe wird uns heute und künftig zum bevorzugten Partner auf diesem Markt machen.“

Vistagy Inc. hat seinen Sitz in Waltham, Massachusetts, USA. Weltweit setzen rund 300 Kunden die Software-Lösungen des Unternehmens ein. Das Unternehmen beschäftigt 80 Mitarbeiter. Die Anwendungsfelder erstrecken sich von der Entwicklung, dem Design und der Fertigung komplexer Verbundwerkstoff-Komponenten und großen Flugzeug-Bauteilen bis hin zum Design und der Fertigung von Sitz-Systemen und Ausstattungs-Komponenten. Siemens plant, den Software-Anbieter in die Business Unit Siemens PLM Software zu integrieren, die zur Siemens-Division Industry Automation gehört.

“Mit herausragenden Lösungen und Service bietet Vistagy seinen Kunden seit 20 Jahren Unter-stützung beim Engineering und der Produktion”, sagte Steve Luby, President und CEO von Vistagy Inc. “Mit Siemens PLM Software arbeiten wir seit langem erfolgreich zusammen. Wir freuen uns darauf, ein Bestandteil des umfassenden Siemens-Angebotes zu werden und unsere heutige Kun-denbasis noch erheblich zu erweitern.”

Während der letzten Jahre hat die Siemens-Division Industry Automation bereits mit dem US-amerikanischen Unternehmen UGS (2007), Innotec in Deutschland (2008), Elan Software Systems in Frankreich (2009) und Active SA in Brasilien (2011), jeweils in ihren Bereichen führende Industriesoftware-Anbieter übernommen.