Kommissionierung Datenbrille Lydia VoiceVision topsystem

Um Kommissionierprozesse noch einfacher und sicherer zu gestalten, ergänzt das Systemhaus seine Sprachsoftware Lydia Voice&Vision ab sofort um visuelle Informationen, die dem Kommissionierer via Smart Glass angezeigt werden. Bild: topsystem

topsystem präsentiert die neueste Weiterentwicklung seiner Voice-Produktsuite Lydia Voice&Vision. Um Kommissionierprozesse noch einfacher und sicherer zu gestalten, ergänzt das Systemhaus seine Sprachsoftware ab sofort um visuelle Informationen, die dem Kommissionierer via Smart Watch oder Smart Glass angezeigt werden. Anwender profitieren von einer deutlichen Qualitätssteigerung, da Bildsymbole sowie individuelle Zusatzinformationen zu einem Auftrag für eine höhere Prozesssicherheit sorgen, heißt es.

Mit der Kombination aus Voice-Lösung und bildgesteuerten Assistenzsystemen geht topsystem einen entscheidenden Schritt in Richtung Prozessdigitalisierung. So bietet die Smart Watch einen Funktionsumfang, der über die reine Bilddarstellung hinausgeht. Zum Beispiel lassen sich sämtliche Auftragsinformationen wie Kundenname oder Priorität abrufen. Ebenso gibt sie einen Überblick über die aktuellen Pickpositionen oder Hinweise auf Value Added Services, darunter kundenspezifische Verpackungs- und Etikettierinformationen. Anwender können sich so voll und ganz auf ihre Kerntätigkeiten konzentrieren. In der Folge werden Pickfehler durch die zusätzliche visuelle Unterstützung deutlich reduziert, so der Anbieter. Des Weiteren verfügt die Smart Watch über eine Vibrationsfunktion, wodurch die Kommissionierer automatisch auf sehr wichtige Arbeitsschritte  aufmerksam gemacht werden. Dadurch steige die Qualität erheblich. Bedienen lässt sich die Smart Watch optional per Sprache oder über Touchscreen.

Die Datenübertragung zwischen der topsystem-Hardware Voxter Elite und Smart Watch erfolgt via Bluetooth, Smart Glasses in Verbindung mit der topsystem-Voice-Lösung bieten aufgrund der integrierten Scanner- und Kamerafunktion viele Vorteile: ‚Auf einen Blick’ erfasst die Datenbrille Barcodes oder dokumentiert beschädigte Artikel mit der Kamera. Lydia Voice&Vision ist mit allen WMS-Systemen kompatibel – darunter auch SAP. Die relevanten Informationen werden während des Prozesses in Echtzeit an das übergeordnete System übermittelt.