APP , EVO ,Werkzeuginformationen digital ,app-werkzeuginformation

Die App verbindet und verknüpft dazu Informationen aus verschiedenen Datenquellen. Sie fasst alle vorhandenen Informationen über Lagerbestände, Standorte der Werkzeuge und Werkzeugtechnologiedaten auf einen Blick übersichtlich zusammen. Bild: EVO

Mit der neuen App ‚Werkzeuginformationen’ bietet der Softwarehersteller EVO Informationssysteme dem Werker an der Maschine den vollen Zugriff auf alle verfügbaren werkzeugspezifischen Informationen und Daten. Die App verbindet und verknüpft dazu Informationen aus verschiedenen Datenquellen. Sie fasst alle vorhandenen Informationen über Lagerbestände, Standorte der Werkzeuge, Werkzeugtechnologiedaten und natürlich auch den Werkzeugaufbau auf einen Blick übersichtlich zusammen. Viel Zeit, die normalerweise aufgebracht werden muss, um an die erforderlichen Informationen zu gelangen, wird eingespart, heißt es. Für die Suchen muss der Arbeitsplatz nicht mehr verlassen werden. Darüber hinaus können auch die 3D-Modelle der Werkzeuge oder Werkzeugbilder visualisiert werden.

Will der Kunde auf gedruckte Werkzeugdokumentationen und das Blättern in Katalogen verzichten, ist die neue App genau die richtige Lösung für einen papierlosen Informationsfluss. Dank des plattformunabhängigen Systemkonzepts ist die App sowohl auf Tablets und TouchPCs als auch direkt auf neueren Maschinensteuerungen im Web-Browser einsetzbar. Für die Integration der Lösung stehen dem Anwender alle Möglichkeiten offen. Werkzeuginformationen von CAD/CAM-Systemen können genauso gut bereitgestellt werden, wie die Bestandsinformationen aus Werkzeug-Lagersystemen.