August-Wilhelm Scheer

Professor Dr. August-Wilhelm Scheer, Gründer und Beiratsvorsitzender von Scheer: "Neben der Beratung bei neuen Businessmodellen unterstützen wir ihre Umsetzung durch unsere Plattform Scheer BPaaS mit der Integrationsengine E2E. Prozesse werden so schnell zur Ausführung gebracht und damit der Weg zu neuen Geschäftsmodellen geebnet." Bild: Lünendonk GmbH

Scheer unterstützt Kunden im In- und Ausland ganzheitlich bei der Umsetzung der digitalen Transformation. Daher stellt das Unternehmen neue Produkte und Lösungen vor, die Kunden helfen, die Chancen des Transformationsprozesses zu nutzen und dabei Zeit, Geld und Ressourcen zu sparen. Scheer begleitet Kunden bei der Analyse ihrer Ausgangssituation sowie bei der Priorisierung, Umsetzung, Ausführung und Integration neuer Geschäftsmodelle auf dem Weg zum digitalen Unternehmen. Neben der passenden Methodik bietet Scheer Produkte und auf ihnen basierende Lösungen, um Prozesse verlässlich zu digitalisieren und zur Ausführung zu bringen, heißt es.

Mit Scheer BPaaS – Business Process as a Service – werden Fachbereiche und IT laut Scheer in die Lage versetzt, Geschäftsprozesse neu zu gestalten und mit Hilfe von prozessbasierten, intelligenten Business Anwendungen in kurzer Zeit umzusetzen. Jetzt stellt Scheer individuell adaptierbare Lösungen für Kontaktmanagement, E-Procurement und Augmented Reality vor. Die Integrationsplattform E2E Bridge etwa erlaubt die transparente Vernetzung von Prozessen, Informationen, Anwendungen, Systemen und Menschen. Damit werden eine schnelle Anpassung bestehender Strukturen und die nahtlose Verbindung neuer Prozesse und Anwendungen möglich, heißt es.

Collaborative Maintenance als neues Wartungskonzept

Collaborative Maintenance wird als neues Wartungskonzept auf der Basis eines digitalisierten Service Prozesses zunehmend zum erfolgskritischen Faktor für Industrieunternehmen. Scheer biete Unternehmen auf dem Weg zu Industrie 4.0 eine verlässliche und maßgeschneiderte Lösung zur kollaborativen Wartung von Anlagen und Maschinen an - von der Strategie bis zur Ausführung.

Scheer BPaaS unterstütze bei der Prozessdefinition und schaffe die Voraussetzung für die schnelle Umsetzung einer smarten I4.0-Applikation oder eines digitalen Blueprint. Auch bei der Realisierung einer SAP HANA IoT-Lösung dient diese Prozessdefinition als Beschleuniger in der Konzeption und Abstimmung. Unterschiedliche Rollen wie Data Scientist, Service Manager und Service Techniker arbeiten über eine schnell anpassbare Business Anwendung zusammen.

Unternehmen müssen auf die steigenden Anforderungen des individuellen E-Commerce Geschäfts mit der flexiblen Anpassung der darunter liegenden Prozesse reagieren. Basierend auf SAP Hybris, FACT-Finder und innovativen Augmented Reality Anwendungen setze Scheer leistungsstarke und skalierbare E-Commerce Lösungen für ihre Kunden um. Mit E2E Commerce stellt Scheer eine ganzheitliche Lösung für das optimale Zusammenspiel aller E-Commerce Komponenten zur Verfügung. Diese Integrationsschicht stellt sicher, dass die komplexe Welt des E-Commerce über alle Touchpoints zum Kunden beherrschbar bleibt und ideale Einkaufserlebnisse gewährleistet, so der IT-Anbieter. E2E Commerce ermögliche dabei die optimale Nutzung bestehender IT-Komponenten und die reibungslose Anbindung neuer Technologien über die E2E Bridge.