Hand auf die neue Zusammenarbeit: Die pv-b-Mit-Gesellschafter Thomas Frey (l.) und Donald Mc

Hand auf die neue Zusammenarbeit: Die pv-b-Mit-Gesellschafter Thomas Frey (l.) und Donald Mc Loughlin (r.) sowie Prof. Anton Kathrein.

KÖLN (fr). Der Rosenheimer Antennenspezialist nutzt nach eigenen Anagben seit längerer  Zeit selbst regenerative Energien und betreibt Photovoltaikanlagen, die jährlich mehr als 1 Mio Kilowattstunden Strom erzeugen. Jetzt hat Kathrein sich mehrheitlich an der Starnberger pv-b AG (Photovoltaik Verwaltung & Betreuung) beteiligt, die sich nun innerhalb der Kathrein-Firmengruppe um innovative Lösungen rund um erneuerbare Energien kümmert.

Mit dem Geschäftsfeld Photovoltaik will Kathrein die deutsche Wohnungswirtschaft bei der sauberen und zukunftssicheren Energieversorgung unterstützen. Kathrein könne hier sein Engagement in regenerative Energien fortsetzen, seine Kompetenz einbringen und die bestehenden guten Kontakte in die Wohnungswirtschaft ausbauen, heißt es aus Rosenheim. Dabei könne Kathrein auf über 40-jährige Erfahrungen als Partner der Wohnungswirtschaft bei der Herstellung von Rundfunk-Empfangs- und Verteilanlagen, Kabelnetzen und Telekommunikationseinrichtungen zurückgreifen.