Durch eine frequenzgeregelte und bedarfserfassende Steuerung sind erhebliche Einsparungen möglich.

Durch eine frequenzgeregelte und bedarfserfassende Steuerung sind erhebliche Einsparungen möglich.

ACHIM (pd). Filteranlagen für Kühlschmierstoffe halten diese lange haltbar, minimieren den Verbrauch wertvollen Öls. Allerdings benötigen Sie dafür wie jede Maschine elektrische Energie. Deren Verbrauch ist wiederum von den Betreibern beeinflußbar. Eine konsequente Beobachtung einer Filteranlage, die für eine Leistung von 1.500 l/min. Kühlschmierflüssigkeit ausgelegt ist, über den Zeitraum eines Jahres, zeigte ein bedeutendes Einsparpotential.

Die herkömmliche Steuerung der Anlage wurde durch eine frequenzgeregelte und bedarfserfassende Steuerung ersetzt. Das ergab eine Energieeinsparung von durchschnittlich 11.000 W je Betriebsstunde. Die Investitionskosten wurden nach 12 Monaten bereits zu 55 % eingespart. Polo-Filter gibt es von 1 – 9.999 l/min.