Die im Oktober 2014 fertiggestellte Framo-Morat-Produktionshalle im Invest Park von Nowa Ruda, Polen

Die im Oktober 2014 fertiggestellte Framo-Morat-Produktionshalle im Invest Park von Nowa Ruda, Polen

Die Franz Morat Group hat in Polen einen neuen Produktionsstandort gegründet. Zunächst ist eine Verlagerung der umsatzstärksten Serien-Montageprojekte geplant, so dass bereits im Sommer 2015 mit der Montage begonnen werden kann.

“Das wichtigste Ziel ist die langfristige Sicherung unserer Standorte im Schwarzwald”, erklärt Gökhan Balkis, Geschäftsführer der Franz Morat Group. “Der zunehmende Mangel an Fachkräften und Ingenieuren in Deutschland hemmt unser derzeitiges, überdurchschnittliches Wachstum und erfordert somit eine Erweiterung unseres Geschäftsmodells. Der neue Standort in Nowa Ruda wird in den kommenden Jahren erheblich zur Kapazitätserweiterung der Unternehmensgruppe beitragen und somit unsere Wettbewerbsfähigkeit verbessern und unseren profitablen Wachstumskurs nachhaltig unterstützen”, so Balkis weiter.

Das angemietete Produktionsgebäude im Invest Park von Nowa Ruda (Niederschlesien) mit einer Fläche von 2.500 Quadratmetern wurde im Oktober 2014 fertig gestellt. Zunächst ist eine Verlagerung der umsatzstärksten Serien-Montageprojekte von Framo Morat und F. Morat geplant, so dass bereits im Sommer 2015 mit der Montage in Polen begonnen werden kann.

Außerdem wird der Aufbau von Engineering-Kapazitäten vorangetrieben. So möchte man den aus dem Ingenieur-Mangel in Deutschland, der speziell die abseits der Ballungszentren ansässigen Unternehmen vor Probleme stellt, resultierenden steigenden Personalaufwendungen für die Entwicklung und Konstruktion von neuen oder bestehenden Antriebsprojekten entgegenwirken.

Am Standort Eisenbach wird laut der Franz Morat Group ein kleineres Montage-Team bestehen bleiben, um Serienanläufe zu begleiten, Optimierungsaufgaben durchzuführen und als zentraler Ansprechpartner zu fungieren. Zahlreiche Mitarbeiter der Schwarzwälder Stammwerke werden im Rahmen von temporären Aufbau- und Schulungsaufgaben in Nova Ruda den reibungslosen Know-how-Transfer unterstützen, der sich zeitnah in der Realisierung der gewohnten Produktivitätsstandards niederschlägt.

Am neuen Standort soll auch die Erschließung neuer Absatz- und Beschaffungsmärkte forciert und durch die Präsenz in neuen Branchen außerhalb bisheriger Stammmärkte zusätzliches Wachstum generiert werden. Nach der Gründung der niederländischen Tochterfirma Framo Morat B.V. im Jahr 2009 und der US-amerikanischen Niederlassung Framo Morat, Inc. Anfang 2014, unterstreicht die Gründung der Framo Morat Polska sp.z o.o. die zunehmende Internationalisierung der Franz Morat Group, die in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden soll.

Derzeit befindet man sich bereits in der Planungsphase zur Gründung eines Kunststoffspritzgieß-Unternehmens für das Automotive-Geschäft in Mexiko. Man werde zukünftig das Wachstum der Unternehmensgruppe auf mehreren Schultern verteilen, so Geschäftsführer Balkis.

Franz Morat Group/Stefan Weinzierl