Edelstahl-Kugelhähne Eisele

Mit den leicht spülbaren Edelstahl-Kugelhähnen in Kombination mit der FREELINE liefert Eisele ein totraumfreies Schlauchanschlusssystem mit Absperrarmatur. – Quelle: Eisele

Anschlüsse und Absperrventile für Druckluft, Gase und Flüssigkeiten in der Lebensmittelindustrie müssen leicht zu spülen und zu reinigen sein. Eisele zeigt wie eine optimale Lösung für diese Anforderungen aussieht, die robust und einfach aufgebaut ist.

Eisele bietet jetzt hygienische Kugelhähne aus Edelstahl an. Die Kugelhähne wurden ursprünglich für den Einsatz in Lackierstationen entwickelt und sind deshalb komplett totraumfrei, leicht zu spülen und damit auch für Hygieneanwendungen in der Lebensmittelindustrie hervorragend geeignet. Die Kugel selbst wird dauerhaft durch zwei PTFE-Halbschalen ummantelt und abgedichtet, die Innenseiten des Kugelhahnes und die Kugelsitze sind totraumfrei gestaltet und auf minimale Rauigkeit feinbearbeitet. Die Edelstahl-Kugelhähne tragen auf beiden Seiten ein 1/4-Zoll-Gewinde. Damit bieten sie eine totraumfreie Schnittstelle zu den Schlauchanschlüssen der Eisele FREELINE oder können direkt an Installationen und Leitungen montiert werden. Die Kombination aus Kugelhahn und FREELINE vereint das Beste aus zwei Welten zu einem komplett totraumfreien Baukastensystem.

Alle medienberührenden Komponenten werden bei der FREELINE aus Edelstahl gefertigt. Diese umfasst die totraumfreien Schlauchverschraubungen des Eisele-Programms 1600 und die fugenfreien Komfortverschraubungen des Programms 3800. Sie sind für den Anschluss von Schläuchen aus PTFE, PA und FEP ebenso geeignet wie für den totraumfreien Anschluss von Edelstahlrohren. Die Kombination aus Kugelhahn und FREELINE-Anschlüssen kann für Druckluft, Vakuum, Gase und flüssige Medien in hygienesensiblen Anwendungen oder sterilen Umgebungen eingesetzt werden. Aufgrund der Konstruktion können keine Produktrückstände haften bleiben. Dank der Haltetechnik der FREELINE halten die Anschlüsse zuverlässig dicht bis 25 bar und 80 °C.

www.eisele.eu