Neben den bisherigen Profilgrößen 18, 28H und 43 wird jetzt mit der Profilgröße 35 die Familie

Neben den bisherigen Profilgrößen 18, 28H und 43 wird jetzt mit der Profilgröße 35 die Familie der Linearwälzlager auf Rollenläufer-Basis abgerundet.

WETZLAR (pd). Damit wird die Erweiterung des Produktprogramms im Bereich der Linearführungen auf Laufrollen-Basis konsequent umgesetzt. Neben den bisherigen Profilgrößen 18, 28H und 43 wird jetzt mit der Profilgröße 35 die Familie der Linearwälzlager auf Rollenläufer-Basis abgerundet. Wie bei den anderen Profilgrößen auch steht je nach Lastfall und Anwendung eine Vielzahl von Rollenläufer-Ausführungen zur Verfügung. Dieses System zeichnet sich aus durch Robustheit, Schmutzunempfindlichkeit, hohe Laufkultur bzw. Laufruhe und hohe Verfahrgeschwindigkeiten. Dies sind entscheidende Vorteile z.B. in der Automatisierungstechnik bei Handlingsystemen, bei denen es auf kurze Taktzeiten ankommt. Dem Anwender eröffnet sich eine insgesamt noch größere Anwendungsvielfalt neben dem umfangreichen Standard-Programm an Teleskopführungen.

IBC Wälzlager GmbH ist neben dem umfangreichen Fertigungsprogramm von Wälzlagern auch Hersteller von besonders robusten, kompakten und präzisen Linearführungen für industrielle Anwendungen wie z. B. bei Werkzeugmaschinen-Umhausungen, in der Automatisierungs- und Handhabungstechnik, in der Bahnindustrie oder in der Medizintechnik.

Der Hersteller stellt auf der Motek aus in Halle 5, Stand 5303.