Kabeldurchführung icotek

Zulassungen wie die Europäische Bahnnorm EN 45545-2 HL3, GL oder ECOLAB machen die KEL-DP zu einer vielseitigen Kabeldurchführung. – Quelle: icotek

Die Kabeldurchführungsplatte KEL-DP ist eine Baureihe, die werkzeuglos auf Blechstärken von 1,5 bis 4 mm aufgerastet werden kann. Sie wird in runden, eckigen und besonders schmalen und platzsparenden Bauformen angeboten und passt auf Standardnormausbrüche.

Ein zusätzlicher Vorteil liegt in der Flexibilität bei der Bestückung. Dank der unterschiedlichen Klemmbereiche der KEL-DP können mit wenigen Ausführungen beliebige Kombinationen und Leitungsdurchmesser bis 22,5 mm eingeführt werden. Zur Bestückung muss die Membran der KEL-DP durchstoßen und die Leitung durchgeschoben werden.

www.icotek.com