Filterlüfter Diagonalmodule EBM-Papst

Die neuen AC- und EC-Diagonalmodule für Filterlüfter sind seit dem ersten Quartal 2016 verfügbar. – Quelle: EBM-Papst

Vor allem wenn die hier meist eingesetzten Axialventilatoren wegen des Druckanstiegs nicht mehr im optimalen Betriebspunkt arbeiten können: der Geräuschpegel steigt und der Wirkungsgrad sinkt.

Speziell für den Einsatz in Filterlüftern hat EBM-Papst ein Diagonalmodul für die Baugröße 200 entwickelt, dieses basiert auf den neuen Diagonallaufrädern und ist mechanisch kompatibel zu den marktüblichen Axial-Kompaktventilatoren. Jedoch bieten die neuen Module bei höherem Gegendruck einen bis zu 50 % höheren Volumenstrom, weiterhin ein besseres Geräuschverhalten und eine um bis zu 20 % geringere Leistungsaufnahme bei gleichem Volumenstrom.

Da die Leistungseinbußen bei verschmutzten Filtermatten gegenüber Axial-Ausführungen deutlich geringer sind, verlängern sich die Wartungsintervalle, was ebenfalls Kosten spart.

Weitere Einsparpotentiale ergeben sich, wenn in den Diagonalventilatoren moderne GreenTech EC-Motoren eingesetzt werden, die mit hohen Wirkungsgraden arbeiten und sich in der Drehzahl über ihre 0...10V-Schnittstelle dem tatsächlichen Kühlbedarf anpassen lassen.

Dieses neue Diagonalmodul der Baugröße 200 wird es mit identischen Abmessungen in AC-Technik wie auch in EC-Ausführung geben. Dadurch ist der Umstieg auf das neue Diagonalmodul ohne Anpassungen in der Applikation problemlos möglich.

Der Einbau der neuen Module ist druck- und saugseitig möglich und sie können - je nach erforderlicher Förderrichtung - auf beiden Seiten montiert werden. Steckverbinder vereinfachen den elektrischen Anschluss. Das Diagonalmodul kann um 4 x 90° gedreht montiert werden, je nach erforderlicher Steckerposition.

www.ebmpapst.com