WG20-Programm Watt Drive

Das WG20-Programm umfasst Stirnrad-, Flach- und Kegelstirnradgetriebemotoren mit robusten Aluminiumdruckgussgehäusen für Nennmomente von 50 bis 600 Nm. – Quelle: Watt Drive

Dieses umfasst Stirnrad-, Flach- und Kegelstirnradgetriebe mit Aluminiumdruckgussgehäusen für Nennmomente von 50 bis 600 Nm. Die neuen Getriebemotoren, erhältlich bis Energieeffizienzklasse IE3, sind dank marktüblicher Anschlussmaße und internationaler Zertifizierungen weltweit einsetz- und einfach nachrüstbar.

Sie zeichnen sich laut Hersteller sowohl durch hohe Leistungsdichte und Energieeffizienz als auch durch Wartungsarmut, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit aus. Anwender profitieren von deutlich verringerten Betriebs-, Service- und Lebenszykluskosten sowie von erhöhter Anlagenverfügbarkeit. Entwickelt wurde die neue Getriebereihe von Tochterfirma und Getriebespezialist Watt Drive in Österreich in enger Zusammenarbeit mit dem Stammwerk von WEG in Brasilien.

Dank marktüblicher Anschlussmaße lassen sich die WG20-Getriebemotoren weltweit ohne anwenderseitige Maschinenmodifikationen verwenden. Der mit internationalen Zertifizierungen versehene modulare Getriebeanbaumotor erhöht zusätzlich die Flexibilität, da er dank motorinterner Spannungsumschaltung nahezu alle Weltspannungen abdeckt und beispielsweise mit Frequenzumrichter auch bei 100 bzw. 120 Hz betrieben werden kann. Für den Maschinen- oder Anlagenbauer bedeutet das, dass er mit einem Gerät auf kosteneffiziente Weise eine sehr große Bandbreite an Anwendungen abdecken kann.

www.wattdrive.com