WEG Getriebemotor geringe Verlustenergie

Die Getriebemotoren sind besonders effizient, weil sie in einem großen Untersetzungsbereich zweistufig ausgeführt sind und nur geringe Verlustenergie erzeugen. – Quelle:

WEG, ein Anbieter in der Antriebstechnik, stellt auf der Hannover Messe 2016 sein neues Getriebemotorenprogramm WG20 vor. Dieses umfasst Stirnrad-, Flach- und Kegelstirnradgetriebe mit Aluminiumdruckgussgehäusen für Nennmomente von 50 bis 600 Nm. Die Getriebemotoren, erhältlich in den Energieeffizienzklassen IE2 und IE3, verfügen über marktübliche Anschlussmaße, sodass eine einfache Austauschbarkeit gegeben ist.

Dank intelligentem Getriebedesign profitieren Anwender von präziser Kraftübertragung, hohen Wirkungsgraden sowie reduzierter Geräusch- und Wärmeentwicklung. Tochterfirma und Getriebespezialist Watt Drive in Österreich entwickelte die neue Getriebereihe in enger Zusammenarbeit mit dem Stammwerk von WEG in Brasilien.

„WG20 ist das erste Getriebemotorenprogramm der Marke WEG. Es basiert auf der hohen Entwicklungs- und Fertigungskompetenz von Watt Drive und kombiniert diese mit dem Motor-Know-how und dem globalen Vertriebs- und Servicenetzwerk von WEG“, erklärt Klaus Sirrenberg, Director Low Voltage Products bei WEG in Deutschland.

„Durch das intelligente Design und den optimierten Produktionsprozess bei Watt Drive in Markt Piesting sind wir in der Lage, qualitativ hochwertige Getriebemotoren zu liefern, welche sämtliche Anforderungen an moderne Antriebslösungen erfüllen.“

Dank der Standard-Anschlussmaße lassen sich die WG20-Getriebemotoren sowohl in neu entwickelte als auch in bestehende Anlagen weltweit problemlos einsetzen. Der modulare Getriebeanbaumotor von WEG erleichtert zusätzlich die Austauschbarkeit, da er dank motorinterner Spannungsumschaltung nahezu alle Weltspannungen abdeckt.

www.wattdrive.com