Texas Instruments  Chip

Zusätzlich vereinfacht Texas Instruments die Entwicklung durch die Verfügbarkeit mehrerer Software-Optionen. – Quelle: Texas Instruments

Zur Erweiterung der Funktionalität von IoT-Netzwerken (Internet of Things) bietet Texas Instruments nun einen Dual-Band Wireless Mikrocontrollers (MCU) der Industrie mit Unterstützung für Sub-1 GHz und Bluetooth Low Energy auf einem Chip an. Als Bestandteil der pin- und softwarekompatiblen Ultra-Low-Power-Plattform SimpleLink gibt die neue SimpleLink Dual-Band Wireless MCU des Typs CC1350 Entwicklern die Möglichkeit, die bisher aus drei Chips bestehende Lösung durch einen einzigen kleinen Chip zu ersetzen, wobei zusätzlich die Designkomplexität, die Leistungsaufnahme, die Kosten und die Leiterplattenfläche reduziert werden.

Die Wireless MCU CC1350 kommt mit einer Knopfzelle auf eine Reichweite von 20 km für die Gebäude- und Fabrikautomation, Alarm- und Sicherheitsanwendungen, das Smart Grid, das Asset Tracking sowie drahtlose Sensornetzwerke.

Dabei erweitert Dual-Band-Konnektivität die Funktionalität eines Sub-1 GHz Netzwerks durch Bluetooth Low Energy Implementierungen wie etwa Beaconing, Over-the-Air-Updates, Smart Commissioning, abgesetzte Displays usw.  zudem ist  eine große Reichweite mit extrem geringer Leistungsaufnahme gepaart: Die im Sleep-Modus nur 0,7 µA betragende Stromaufnahme erlaubt laut Hersteller eine Batterielebensdauer von mehr als 10 Jahren.

www.ti.com